Eignet sich der Sonnengruß (Surya Namaskar) bei Rückenproblemen?

Es ist schwierig zu verallgemeinern. Man sollte im Einzelfall mit dem Arzt oder der Ärztin abklären, was Sinn macht und welche Bewegungen tabu sind.

Beim klassischen Sonnengruß kommt es zu einer starken Vorbeuge (Kopf bei den Füßen im Stehen), was Menschen mit einer gewissen Leidensgeschichte im Rücken zu intensiv sein könnte. Auch die Kobra (Bauchlage mit angehobenem Oberkörper einschließlich Kopf) ist mit Vorsicht zu genießen, weil sie im Bewegungsfluss möglicherweise unachtsam ausgeführt wird und damit den Nacken stauchen bzw. eine übermäßige Belastung auf den Lendenwirbelbereich ausgeübt werden könnte.

Daher hat sich bei Menschen, die viel sitzen, der lunare Sonnengruß bewährt. Dabei werden die Geschmeidigkeit der Wirbelsäule, sowie die Kräftigung der Beine trainiert, ohne den Rücken einer übermäßigen Belastung auszusetzen.

Wie geht der lunare Sonnengruß? Er ist ganz einfach. Du brauchst nicht einmal eine Matte dazu. Daher eignet er sich auch bei dir in der Arbeit.

Hier geht’s zum lunaren Sonnengruß-Video