Das Burnout-Syndrom („Ausgebrannt sein“, „Erschöpfung“, „leerer Akku“) wird durch Stress (beruflich und/oder privat) ausgelöst, der nicht abgebaut werden kann. Es tritt in unterschiedlichen Berufsgruppen auf. Reagiert der Körper über einen längeren Zeitraum hinweg auf Stress, kann das zum Burnout führen. Das Burnout bahnt sich meist über Monate oder Jahre hinweg an und äußert sich beispielsweise durch einen körperlichen oder psychischen Zusammenbruch.

Wie kann Yoga bei Burnout helfen?
Idealerweise praktiziert man bevor ein persönlicher Gau eintritt. Mittlerweile ist beinahe jeder Mensch Stress ausgeliefert. Yoga bietet eine gesunde Form, Stress auf einfache und praktische Art zu bewältigen. Im Yoga geht es um einen selbst. Yoga erhebt keinen Leistungsanspruch und bedarf auch keines Vergleichs mit anderen. Wenn man also Yoga praktiziert, nimmt man sich Zeit für sich. Für viele ein unvorstellbarer Luxus, aber in Anbetracht der stressbezogenen Krankheiten, ist dies eine notwendige Investition. Wenn man die Zeit mit sich und für sich nützt, verbindet man sich mit seiner Seele. Ein ganz wesentlicher Aspekt bei Burnout ist, dass die Seele vernachlässigt wurde, keine entsprechende Nahrung bekommen hat. Yoga ist ganzheitlich: Körper, Geist UND Seele. Der Geist darf im Yoga zur Ruhe kommen. Es gibt Untersuchungen, wonach sich die Gehirnfrequenz nach einer Yogaeinheit auf einem gesünderen Maß einpendelt. Aber auch der Körper spielt eine ganz zentrale Rolle im Yoga. In Stresssituationen wird oft Raubbau an ihm begangen: Schlafmangel, schnelles Essen zwischendurch, Unmengen an Kaffee oder Alkohol, etc. Yoga hilft, dass der Akku wieder aufgeladen wird. Viele fühlen sich nach dem Yoga frisch und entspannt. Der ganze Körper wird im Yoga bestens durchblutet, alle Gelenke mobilisiert, sodass Blockaden frei gelegt werden.
Natürlich ist es mit einer Yogastunde nicht getan. Ein wirklich solider Start wäre einmal pro Woche und meist fangen die TeilnehmerInnen ohnehin Feuer und praktizieren auch daheim mehrmals die Woche kleine Sequenzen.

Viele Arbeitgeber wissen um das Risiko, auch in finanzieller Hinsicht, wenn Mitarbeitern wegen Burnout ausfallen und bemühen sich um ein entsprechendes Stressmanagement. Businessyoga ist einfach, praktisch, sofort anwendbar, nachhaltig und bei den Mitarbeitern sehr beliebt.

Nähere Infos zu Businessyoga in Wien.